Impressum:

 Herausgeber:

Kernmaxx Beton-Trenn-Technik
Jozef Misura
Nottulner Landweg 12
D-48161 Münster-Roxel

© 2015 by Kernmaxx

Telefon: +49 (0) 2534/ 53 93 452

Fax: +49 (0) 2534/ 97 27 562

Fragen und Anregungen bitte an: info@kernmaxx.de


Bankverbindung: Volksbank Münster eG

IBAN: DE69 4016 0050 0099 8237 00
BIC: GENODEM1MSC

UST-ID: DE 262760744

Sitz der Gesellschaft: Münster
Geschäftsführer: Jozef Misura





Rechtliche Hinweise:

Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen sind Eigentum der Fa. Kernmaxx. Sie stellen die zum Zeitpunkt der Publikationen jeweils neuesten Informationen dar. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle anderen Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Für den Inhalt solcher Sites ist die Fa. Kernmaxx ebenfalls nicht verantwortlich.

Die Informationen auf den Webseiten stellen in keinem Fall rechtliche Zusicherungen dar. Die Fa. Kernmaxx behält sich das Recht vor, bei Bedarf Änderungen oder Ergänzungen der bereit gestellten Informationen oder Daten durchzuführen. Aus den hier beschriebenen Themenbereichen können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden. Angebote sind in allen Teilen unverbindlich.

Die Fa. Kernmaxx haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf dieser Website zu finden sind. Rechte und Pflichten zwischen der Fa. Kernmaxx und dem Nutzer der Website oder Dritten besteht nicht.
 
Die Inhalte der Fa. Kernmaxx sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt oder in einem Informationssystem gespeichert werden.

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung sowie sämtliches mit der Website der Fa. Kernmaxx zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht, unter Ausschluss von internationalem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Münster.
 

AGB`s:

Allgemeine Leistungs- und Zahlungsbedingungen
Durch die Erteilung eines Auftrages erkennt der Auftraggeber die
nachstehend aufgeführten Bedingungen und Preise gemäß der jeweils
gültigen Preisliste sowie des zugrundeliegenden Angebotes an.
1. Strom und Wasser
Auftraggeber ist verpflichtet bis 25m zur Bohr- oder Sägeposition zu stellen:
Strom: 230/400 V -16 A
400V-32A
Wasser: min. 1 bar Druck
2. Warte- und Stillstandzeiten
Für Warte- und Stillstandzeiten, die die Firma Kernmaxx B.T.T. – Jozef Misura
(weiter nur Kernmaxx)nicht zu vertreten hat, werden folgende Sätze in
Rechnung gestellt:
je Arbeitskraft: € 35,00 pro Std.
Einsatzwagen und Geräte: € 20,00 pro Std.
3. Gerüste
Wird eine Arbeitshöhe von 2,50 m überschritten, ist vom Auftraggeber ein
Arbeitsgerüst kostenlos nach den Richtlinien der BG aufzustellen und
vorzuhalten.
Wird das Gerüst durch die Firma Kernmaxx gestellt, werden Fremdkosten
zuzüglich 10 % weiterbelastet. Eigener Arbeitsaufwand wird zu den
Stundenlohnsätzen berechnet.
4. Überstunden-, Nacht- und Sonntagszuschläge
Werden vom Auftraggeber Überstunden, Nacht- oder Sonntagsarbeiten
verlangt, werden die Personalstundenzuschläge zu den tariflichen Sätzen des
Baugewerbes abgerechnet.
5. Arbeitsunterbrechung
Die Arbeitsdurchführung darf nur nach vorheriger Rücksprache mit der Firma
Kernmaxx- Einsatzleitung - unterbrochen werden. Sollten durch
Arbeitsunterbrechungen, die die Firma Kernmaxx nicht zu vertreten hat,
zusätzliche An- und Abfahrten und ein wiederholtes Einrichten der Baustelle
erforderlich sein, so werden diese Kosten gesondert in Rechnung gestellt.
6. Reinigung des Arbeitsplatzes
Bei der Auftragsannahme geht die Firma Kernmaxx davon aus, dass es sich
bei ihrem Arbeitsplatz um eine Rohbaustelle handelt; die Firma Kernmaxx wird
bemüht sein, den Arbeitsplatz angemessen sauber zu übergeben. Wird vom
Auftraggeber eine besondere Reinigung verlangt, werden diese zu den oben
angegebenen Stundenlohnsätzen berechnet.
7. Bohrpunkte und Sägeschnitte
Einmessen und Anzeichnen der Bohrpunkte und Sägeschnitte erfolgt bauseits.
Für Schäden und Folgeschäden, die sich aus der fehlerhaften Lage der
Bohrpunkte und Sägeschnitte ergeben, trägt der Auftraggeber die Haftung.
Mit der Auftragserteilung bestätigt der Auftraggeber, dass die bauliche
Änderung statisch zugelassen ist.
8. Haftung
Die Firma Kernmaxx oder von ihr bestellte Erfüllungsgehilfen haften im
Rahmen der vertraglich vereinbarten Leistung nur für Schäden, die durch
vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht werden. Die Haftung
für durch fahrlässiges Handeln verursachte Schäden ist der Höhe nach aus
dem Umfang der von der Firma Kernmaxx abgeschlossenen
Betriebshaftpflicht begrenzt. Die Haftung für Wasserschäden sowie für
unvorhersehbare Schäden ist ausgeschlossen. Geringfügige und zumutbare
Terminüberschreitungen, die durch das Verschulden der Firma Kernmaxx
hervorgerufen werden, begründen keine Schadensersatzansprüche des
Auftraggebers.
9. Sicherheit
Der Auftraggeber ist für die Sicherheit der Arbeitstelle verantwortlich. Nicht
ausreichende Sicherheitsmaßnahmen berechtigen die Firma Kernmaxx zur
sofortigen Einstellung der Arbeiten.
10. Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen
Die Rechnungslegung erfolgt nach Aufmaß und auf der Grundlage der
unterzeichneten bzw. zur Unterzeichnung vorgelegten Abnahmerapporte.
Sollten sich Abweichungen in Art und Umfang von der Grundlage des
Auftrages an der Baustelle ergeben, erfolgt die Berechnung gemäß der
gültigen Preisliste. Die Rechnungen der Firma Kernmaxx werden innerhalb von
20 Tagen nach Rechnungsdatum netto, zuzüglich Mehrwertsteuer, fällig.
Erstrecken sich die Arbeiten über einen längeren Zeitraum, erstellt die Firma
Kernmaxx Abschlagsrechnungen entsprechend dem Baufortschritt. Auch die
Abschlagsrechnungen sind innerhalb von 20 Tagen nach Rechnungsdatum
fällig. Kommt der Auftraggeber mit einer fälligen Rechnung länger als 20 Tage
in Verzug, berechtigt dies die Firma Kernmaxx zur Arbeitseinstellung bis zum
Ausgleich aller fälligen Forderungen. Die Firma Kernmaxx ist darüber hinaus
berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn eine dem Auftraggeber gesetzte
Nachfrist von 10 Tagen fruchtlos verstreicht. Das Setzen einer Nachfrist ist
entbehrlich bei Vermögensverfall des Auftraggebers. Das Recht zur
außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. Bei Zahlungsverzug ist die
Firma Kernmaxx berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 10% p.M. zu
berechnen. Das Recht der Firma Kernmaxx - Jozef Misura, einen weiteren
Schadenersatzanspruch geltend zu machen, bleibt unberührt.
11. Gewährleistung und Sicherheitsleistung
Eine über die Dauer der Abnahme hinausgehende Gewährleistung und eine
Sicherheitsleistung sind -sinngemäß zu VOB Teil A §§ 13 und 14- ausdrücklich
ausgeschlossen.
12. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand für die Vertragsparteien ist Münster.


13. Sollte eine der Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, wird hierdurch nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen berührt.